Süd-Ost-Küste / Manzanilla Bay
Reisedauer: ganztägig Buchungs-Code: A12

Der beeindruckende palmengesäumte Strand der Manzanilla Bay ist ca. 4 km lang und der Atlantikseite Trinidads zugewandt. Auf der Landseite befinden sich ausgedehnte Süßwasser- und Mangrovensümpfe.

Fahrt Richtung Osten nach Sangre Grande, dem größten Städtchen im Osten Trinidads. Ebenso wie Arima, Valencia und Manzanilla ist es ein ursprünglich spanischer Ort. Der Strand der Manzanilla Bay ist ca. 4 km lang und von Kokospalmen gesäumt. Der flache Strand lädt zum Baden ein, wenn das Wetter es zuläßt. Richtung Süden folgen landseitig die Nariva-Sümpfe. Jenseits der Küstenstraße befinden sich ausgedehnte Mangroven- und Süßwassersümpfe, in denen die großen und beeindruckenden Seekühe beheimatet sind. Von den heute noch lebenden Tieren sind die Elefanten ihre nächsten Verwandten. Neben den Walen und den Robben sind Seekühe die dritt-größten Tiere der im Meer lebenden Säugetiere.
 
Art des Ausfluges: hauptsächlich Busfahrten mit kleinen Stopps und Spaziergängen, Baden im Meer möglich, ganztägig.