Tobago Infos

Menschen

Tobago ist wie viele andere Karibikinseln überwiegend mit Menschen afrikanischer Herkunft besiedelt. Ihre Vorfahren wurden von den ehemaligen spanischen, französischen und englischen Kolonialherren nach Tobago gebracht.

Die Tobagianer sind lebenslustig und offen. Sie lieben Ihre Musik und das Tanzen!




Geographie

Tobago liegt etwa 30 km nordöstlich von Trinidad und ist umgeben von Korallenriffen und traumhaften Stränden. Das Inselinnere besteht aus einem dicht bewaldeten Gebirgszug.

Auf Tobago gibt es wie auf den übrigen karibischen Inseln wenige Säugetiere und nur kleinere Echsen. Die Insektenwelt aber ist genauso vielfältig wie auf Trinidad und wird von über 600 Schmetterlingsarten beherrscht. In den Korallenriffen sind unzählige tropische Fischarten beheimatet.


Klima

Das Klima ist tropisch warm und feucht, die Temperaturen liegen das ganze Jahr über um 28 °C am Tag und 23 °C in der Nacht.

Allgemeine Informationen Drucken
Für allgemeine Reise-Infos zu Tobago empfehlen wir www.myTobago.info.

Allgemeine Informationen

Für allgemeine Reise-Infos zu Tobago empfehlen wir www.myTobago.info.

Sicherheitshinweise

Das Auswärtige Amt gibt einige Reise- und Sicherheitshinweise zu Trinidad & Tobago. Die Kriminalität ist für die Einheimischen gebietsweise problematisch, den Tourismus betrifft die vorhandene Kriminalität jedoch nur in geringem Maße.
Die Erfahrungen unserseits und unserer Kunden, wie die Reiseberichte zeigen, sind durchweg positiv (www.kolibri-reisen.de/reiseberichte.html) und zeigen, daß all unsere Gäste sich wohl gefühlt haben und ihren Urlaub unbesorgt genießen konnten.
Weitere Informationen hierzu finden sie unter (PDF) , gerne können Sie uns bei Fragen oder Zweifeln kontaktieren.

Medizinische Hinweise

Eine Impfpflicht für die Einreise nach Trinidad & Tobago besteht keine. Bitte beachten Sie die Medizinischen Hinweise des Auswärtigen Amtes. Beide Inseln gelten als malariafrei.

Medizinische Informationsdienste empfehlen die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes und eine Gelbfieberimpfung. Eine Beratung durch einen vertrauensvollen Arzt, um auch Nebenwirkungen zu berücksichtigen, wird empfohlen.

Weitere Informationen finden sie unter (PDF).